Bezirksparteitag 1909, Wandsbek

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Version vom 4. Oktober 2020, 00:53 Uhr von Skw (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Der Bezirksparteitag 1909 fand in Wandsbek/Holstein statt.

Bezirksparteitag Wandsbek 1909
5. September - 6. September 1909
Wandsbek
Siehe auch: Beschlussdatenbank

Themen

Die SPD Elmshorn schreibt 1983 in ihrer Chronik von einem "Provinzialparteitag 1909". Es ist nicht ganz klar, ob sich das auf diesen Bezirksparteitag bezieht - oder was die beiden Parteitage unterschieden haben könnte. Dort wird ein Beschluss dieses Provinzialparteitags zitiert:

"Die Agitationskommission besteht aus einem besoldeten Beamten, der auch die Kassengeschäfte zu führen hat, einem Vertreter der Parteizeitung und 5 Beisitzern, unter welchen mindestens eine Genossin sein muss."[1]

Erst seit 1908 war es Frauen erlaubt, Mitglieder in Parteien zu werden und sich politisch zu engagieren. Das Wahlrecht hatten sie noch nicht.

Der Parteitag bekundete seine Solidarität mit den Beteiligten am Generalstreik, der zu dieser Zeit in Schweden lief, und "höchste Bewunderung" für die Arbeiterinnen und Arbeiter, die sich in Spanien gegen den "Rifkrieg" ihrer Regierung erhoben hatten.[2]

Einzelnachweise

  1. SPD-Ortsverein Elmshorn: 120 Jahre SPD Elmshorn. Eine Chronik (Elmshorn 1983)
  2. Osterroth, Franz: 100 Jahre Sozialdemokratie in Schleswig-Holstein. Ein geschichtlicher Überblick (Kiel o. J. [1963]), Seite 37