Gudrun Kockmann-Schadendorf

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Gudrun Kockmann-Schadendorf
Gudrun Kockmann-Schadendorf
Geboren: 14. September 1952
Gestorben: 1. Oktober 2001

Gudrun Kockmann-Schadendorf (geb. Stapelfeld), * 14. September 1952 in Hamburg, † 1. Oktober 2001 in Bad Bramstedt; verheiratet, 3 Kinder. Bankkauffrau. SPD-Mitglied seit 1978.

Nach ihrem Tod wurde in Bad Bramstedt von ihrem Ehemann und ihrem Wahlkreismitarbeiter Gudruns Kinder-Stiftung ins Leben gerufen, die die Kinder- und Jugendhilfe in Bad Bramstedt und Umgebung fördert.

Kommunalpolitik

  • 1990-2001 Stadtverordnete in Bad Bramstedt
  • 1996-2001 Fraktionsvorsitzende

Landtag

  • 2000-2001 Mitglied des Landtages für den Wahlkreis 32 (Segeberg-West)

aktiv im Bildungs-, Umwelt- und Richterwahlausschuss

Links