Die Wa(h)lfänger

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Plakat für einen Auftritt im Jahr 1986 mit Cornelie Sonntag MdB als "Stargast"

Die Wa(h)lfänger waren eine Kabarettgruppe von schleswig-holsteinischen SPD-Mitgliedern aus den Kreisen Stormarn und Lauenburg, die in den 1980er Jahren und Anfang der 1990er Jahre insbesondere im Rahmen von Wahlkämpfen auftraten.

Gründung

Die Initiative zur Gründung der Gruppe ging vom Bundestagsabgeordneten für Stormarn-Süd und den Kreis Herzogtum Lauenburg, Eckart Kuhlwein, aus. Ihm gelang es, ein Quartett von vier Stormarner Jusos (Thomas Sauer, Kurt K. Pump, Till Weber und Jens von Häfen), das bereits bei verschiedenen SPD-Veranstaltungen in der Region mit beachteten Auftritten in Erscheinung getreten war, zum Eintritt in das Ensemble zu bewegen.

Mitglieder waren in der Anfangsformation Eckart Kuhlwein, Thomas Sauer, Kurt K. Pump, Till Weber, Jens von Häfen, Sigrid Kuhlwein, Walter Dobert und Jens Meyer. Zeitweise spielte auch Sybille Klingner aus Bad Oldesloe mit.

Programm

Kernelemente der Programme waren jeweils von Eckart Kuhlwein - häufig zu Melodien bekannter Volkslieder - getextete Lieder, die er selbst auf der Gitarre begleitete, Solonummern von Kurt K. Pump als "Bauer Drögemöller", Parodien von Jens von Häfen, Solo-Folksongs von Jens Meyer sowie Sketche unter Mitwirkung des gesamten Ensembles.

Für Eckart Kuhlwein, der auch die Auftritts- und Reiseplanung übernahm, war die Kabarettgruppe in erster Linie Instrument eines alternativen Wahlkampfes. Der Wunsch anderer Ensemblemitglieder, auch unabhängig von Wahlkampagnen zu touren und dabei auch außerhalb der SPD aufzutreten, erwies sich als nicht praktikabel. Der organisatorische Aufwand war zu hoch und die Termine der Beteiligten, die das Kabarett als zusätzliche Aktivität neben Beruf und anderen Verpflichtungen betrieben, ließen sich kaum koordinieren.

Neben zahlreichen Auftritten in Schleswig-Holstein nahm die Gruppe auch Engagements u.a. in Berlin, Baden-Württemberg (u.a. in Aidlingen-Deufringen) und Bonn wahr.

Später

Die ehemaligen Wa(h)fänger-Mitglieder Kurt K. Pump, Till Weber und Jens von Häfen sind heute im "tritopkabarett" aktiv und traten u.a. für ihren ehemaligen Bühnenkollegen Eckart Kuhlwein anlässlich von dessen 50jähriger SPD-Mitgliedschaft im Januar 2015 im Rahmen einer großen Feier im Ammersbeker "Pferdestall" auf.