Kristian Klinck

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Kristian Klinck
Kristian Klinck
Geboren: 19. April 1979

Dr. Kristian Klinck, * 19. April 1979 in Kiel; Politologe, Studienrat. Mitglied der SPD seit 1998.

Leben & Beruf

  • 1998 – Abitur
  • 1998-2000 – Bundeswehr; heute Hauptmann der Reserve
  • 2000-2007 – Studium der Politikwissenschaft, Abschluss: Diplom-Politologe
  • 2006-2012 – touristische Hilfskraft im Kanucenter Rüdiger Laas, Preetz
  • 2008-2017 – Lehrbeauftragter an der CAU Kiel
  • 2010 – Promotion zum Dr. rer. pol.
  • 2012-2014 – Qualitätsbeauftragter in der kaufmännischen Kundenbetreuung
  • 2014 – Master of Education
  • seit 2014 – Schuldienst des Landes Schleswig-Holstein
  • Freizeit: Treffen mit Freunden und Verwandten, Sport - Radfahren und Stand-Up-Paddeln auf der Ostsee, Kochen, Lesen

Ehrenamt

Trainer und Betreuer im Preetzer Ruderclub (1996-2000), ehrenamtlicher Jugendrichter am Amtsgericht Berlin-Moabit (2004-2009) sowie am Landgericht Kiel (2014-2019), Mitglied im Landesvorstand des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Mitglied u.a. Feuerwehr Preetz (Fördermitglied), Arbeiter-Samariter-Bund, Reservistenverband, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Partei & Politik

seit 2007 – Mitglied im Vorstand des SPD-Ortsvereins Preetz

Kommunalpolitik

  • seit 2008 – Stadtvertreter der Stadt Preetz, Mitglied im Umweltausschuss (2008-2013), Haupt- und Finanzausschuss (2008-2018), Ausschuss für Bauplanung (2013-2018), Ausschuss für Hoch- und Tiefbau (seit 2018) und Sozialausschuss (seit 2018)
  • seit 2013 – Fraktionsvorsitzender in Preetz

Bundestag

Zur Bundestagswahl 2021 trat Kristian Klinck als Nachfolger von Birgit Malecha-Nissen im Wahlkreis 6 (Plön - Neumünster) an, den zuletzt Michael Bürsch in der Bundestagswahl 2005 für die SPD geholt hatte. Er wurde mit 31,4 % der Erststimmen (bei 29,2 % Zweitstimmen) direkt gewählt.

Links

Quellen