Ortsverein Wohltorf

Aus SPD Geschichtswerkstatt
Gedenktafel Wohltorfer Eiche.jpg

Der Ortsverein Wohltorf ist eine Gliederung im Kreisverband Herzogtum Lauenburg. Gegründet wurde sie 1911.[1]

Über eine Bürgerzeitung verfügt der Ortsverein nicht, aber er schreibt eine regelmäßige Kolumne für die Zeitung Der Sachsenwalder.

Die neue Doppeleiche wird gesetzt. Rechts Jan Sierks, 2. v.l. Axel Mylius aus Aumühle

Von 1959 bis 1974 war Jan Sierks Gemeindevertreter in Wohltorf, wo er auch weiterhin lebt. 1983 spendete er der Gemeinde zum 675-jährigen Bestehen einen Gedenkstein zu einer neu gepflanzten Doppeleiche, einem Geschenk der Nachbargemeinde Aumühle. Als diese 2010 gefällt und durch einen neuen Baum ersetzt werden musste, gehörte wohl auch er zu den "Wohltorfer Bürgern", die dafür spendeten.

Vorstand

Vorsitzender ist 2019 Ralf Inzelmann (zugleich 2. stellv. Bürgermeister der Gemeinde), sein Stellvertreter Günter Nickel.

Links

Einzelnachweise

  1. Zimmermann, Hansjörg: Die Sozialdemokratie im Kreis Herzogtum Lauenburg von den Anfängen bis 1933 in: Paetau, Rainer / Rüdel, Holger (Hrsg.): Arbeiter und Arbeiterbewegung in Schleswig-Holstein im 19. und 20. Jahrhundert (Neumünster 1987) ISBN 3-529-02913-0