Ortsverein Oststeinbek

Aus SPD Geschichtswerkstatt

Der Ortsverein Oststeinbek ist eine Gruppierung im Kreisverband Stormarn.

Der Gewerkschafter Karl Oesterle zog im Dezember 1933 nach Oststeinbeck, um der Verfolgungen durch die Nazis zu entgehen. Am 15. Dezember 1945 wurde Karl Oesterle von der britischen Besatzungsmacht zum Bürgermeister von Oststeinbeck ernannt, trat am 23. Dezember 1946 wegen Arbeitsüberlastung vom Amt des Bürgermeisters zurück - blieb aber bis zu seiner Übersiedlung nach Stuttgart 1949 Mitglied des Gemeinderates.