Kreisverband Schleswig-Flensburg

Aus SPD Geschichtswerkstatt

Der Kreisverband Schleswig-Flensburg ist eine Gliederung der SPD Schleswig-Holstein. Er entstand 1974 infolge der Kreisreform. Nach der Vereinigung der Kreisvereine Schleswig und Flensburg Land umfasst der Kreisverband heute den gleichnamigen Landkreis ohne die Stadt Flensburg. Die Fusion fand am 18. Mai 1974 in Silberstedt statt.[1]

Vorsitz

Auf dem Kreisparteitag am 19. September 2020 im Haus an der Treene in Tarp wurde unter Pandemiebedingungen ein neuer Vorstand gewählt. Birte Pauls wurde als Kreisvorsitzende bestätigt.[2]

Weitere Vorstände unter Kreisverband Schleswig-Flensburg - Vorstände.

Links

Kreisverband Schleswig-Flensburg
Kreisverband Schleswig-Flensburg
Gegründet: 1974
Vorsitzende/r: Birte Pauls
Homepage: http://spd-schleswig-flensburg.de/

Überblick

Ortsvereine

Amt Hürup | Bergenhusen | Böklund | Borgwedel | Busdorf | Dannewerk | Dollerup-Westerholz | Eggebek | Erfde | Fahrdorf | Gelting | Glücksburg | Großenwiehe-Lindewitt | Grundhof | Handewitt | Harrislee | Hasselberg | Idstedt | Jagel | Jerrishoe | Jübek | Kappeln | Kappeln-Land (mit Arnis und Rabenkirchen-Faulück) | Kropp | Langballig | Langstedt | Maasholm | Mohrkirch | Munkbrarup | Neuberend | Norderbrarup (mit Scheggerott) | Nübel | Östl. Karrheide-Medelby | Pommerby | Rabel | Satrup | Schaalby | Schafflund | Schleswig | Schuby | Sieverstedt | Silberstedt | Sörup | Stapel (mit Süderstapel) | Steinbergkirche | Steinfeld-Ulsnis (mit Boren und Ekenis) | Sterup-Esgrus | Stolk | Struxdorf | Süderbrarup | Taarstedt | Tarp | Tolk | Treia | Wagersrott | Wanderup | Wees | Wohlde

Historische Ortsvereine

Adelby | Großsolt-Freienwill | Husby | Hürup | Maasbüll | Nieby | Stexwig

Personen



Einzelnachweise

  1. Wir - Sozialdemokraten in Schleswig-Holstein: Aus den Kreisen, 1/1974, Seite 12
  2. SPD Schleswig-Flensburg: Ein deutliches Votum für Birte Pauls, 23.9.2020, abgerufen 20.4.2021